FISCHSTÄBCHEN MIT TOFU

von nutrilini Team
Fischstäbchen mit Tofu und Nori-Alge

Fischstäbchen sind ein echter Klassiker unter den Kinderrezepten und sehr beliebt bei unseren Kleinen und Großen. Wer keinen Fisch essen mag, dem können wir unsere Fischstäbchen mit Tofu wärmstens empfehlen. Unsere Version der “Vischstäbchen” ist ganz einfach zu machen und schmeckt mindestens genauso lecker wie das “Original” aus Fisch. Für die Zubereitung der Vischstäbchen braucht Ihr vor allem Tofu und Nori-Algen. Durch diese Zutaten sind die Vischstäbchen reich an Jod, Eiweiß, Eisen und auch Calcium. Vollkorn-Paniermehl und Vollkornflakes in der Panade liefern zusätzlich jede Menge Vitamin B2 und andere wertvolle B Vitamine sowie viele Ballaststoffe. Außerdem verleihen die Vollkornflakes der Panade etwas mehr Crunch. Wer keine Vollkornflakes mag, kann alternativ auch einfach etwas mehr (Vollkorn-) Paniermehl verwenden.

Unser Tipp: Auch wenn die Fischstäbchen mit Tofu keinen Fisch enthalten, könnt Ihr die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren wie aus echtem Fisch ganz einfach sicherstellen. Reicht zu den Vischstäbchen einen Dip, den Ihr mit Leinöl zubereitet, das mit DHA angereichert ist. Wir kombinieren zu den Vischstäbchen am liebsten unsere Cashew-Mayo. Die enthält nicht nur die wichtigen Omega-3-Fettsäuren, sie schmeckt auch noch köstlich. Das Rezept zur Cashew-Mayo könnt Ihr hier finden.

Fischstäbchen mit Tofu

Servings: 9 Vischstäbchen
Calories: 69kcal

Ingredients

  • 200 g Tofu

Marinade

  • 2 Stück Nori-Blatt (Alternativ: 2 EL Noriflocken)
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Rapsöl
  • 4 EL Wasser
  • 1/3 TL Jodiertes Speisesalz

Panade

    Flüssig

    • 85 g Vollkornmehl
    • 130 ml Wasser
    • 1 Stück Nori-Blatt
    • 1/2 TL Jodiertes Speisesalz
    • 1 TL Pfeffer
    • 1 TL Mandelmus
    • 1 Msp. Currypulver
    • 1/2 TL Knoblauchgranulat

    Trocken

    • 60 g (Vollkorn-)Paniermehl
    • 20 g Vollkornflakes
    • 5 g Sesam

    Instructions

    • Mit Hilfe eines Handtuchs die Flüssigkeit etwas aus dem Tofu drücken. Diesen anschließend in 9 längliche Stücke schneiden und diese an mehreren Stellen quer einritzen.
    • Die Noriblätter in kleine Stückchen hacken oder raspeln. Die Algenstückchen mit den restlichen Zutaten für die Marinade vermengen und zusammen mit den Tofu-Stücken in eine Schale geben. Die Marinade dabei gut über den Tofu verteilen und besonders darauf achten, dass jedes Tofu-Stück etwas mit Algen bedeckt ist. Dann ca. 1 Stunde zur Seite stellen.
    • Für die Panade ein weiteres Noriblatt klein hacken und mit den restlichen Zutaten für den flüssigen Teil der Panade vermischen, bis eine Art Teig entsteht.
    • In einer weiteren Schale (Vollkorn-)Paniermehl mit Sesam und zerbröselten Vollkornflakes vermengen. Letztere kann man am besten einfach mit einem Löffel zu kleineren Stückchen zerdrücken.
    • Nach 1 Stunde den Tofu wieder hervorholen und jedes Tofu-Stück zuerst in die flüssige und dann in die trockene Panade geben. Dabei immer darauf achten, dass der Tofu möglichst gleichmäßig mit Algen bedeckt ist.
    • Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Vischstäbchen darin knusprig braten.
    • Guten Appetit!

    NÄHRWERTE PRO PORTION

    Calcium
    Eisen
    Jod
    n3-Fs
    Protein

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating




    16 − 5 =