CASHEW MAYONNAISE

von nutrilini Team
Cashew Mayonnaise als pflanzliche Alternative zur herkömmlichen Variante

Mayonnaise als Dip zu Pommes, Fischstäbchen oder auch Salaten ist ein Klassiker. Gerade weil sie so herrlich cremig ist und vollmundig schmeckt, passt sie hervorragend zu Kartoffeln, Frittiertem und Fisch. Leider ist sie gleichzeitig auch reich an gesättigten Fettsäuren. Wenn Ihr wie wir Euren Salat oder Eure Fischstäbchen gern mit Mayonnaise ohne schlechtes Gewissen genießen möchtet, dann seid Ihr hier goldrichtig. Denn unsere Cashew Mayonnaise schmeckt einfach köstlich und ist wunderbar cremig. Noch dazu enthält sie im Gegensatz zur herkömmlichen Mayonnaise viele ungesättigte Fettsäuren.

Unser Tipp: Nehmt beim Kochen am besten Pflanzendrinks, die mit Calcium angereichert wurden. Studienergebnisse des IFPE haben gezeigt, dass Kinder oftmals zu wenig Calcium zu sich nehmen. Indem Ihr auf angereicherte Pflanzendrinks zurückgreift, könnt Ihr die Calciumzufuhr verbessern.

Besonders gut passt die Cashew Mayonnaise übrigens zu unseren Fischstäbchen mit Tofu oder dem Nudelsalat.

Cashew Mayonnaise

Servings: 1 Einmachglas (mittelgroß)

Equipment

  • guter Mixer

Ingredients

  • 200 g Cashews
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 TL Senf
  • 4 TL Zitronensaft
  • 12 EL Pflanzenmilch (+ Calcium)
  • Jodiertes Speisesalz
  • Pfeffer
  • 1 TL Agavensirup (optional)

Instructions

  • Je nachdem, wie gut Euer Mixer ist, kann es hilfreich sein, die Cashews vorher in etwas warmem Wasser für ca. 20 min einzuweichen. Ansonsten einfach Cashews, Rapsöl, Knoblauchzehe, Senf, Zitronensaft und Pflanzenmilch in den Mixer geben und mixen, bis eine cremige Masse ohne Stückchen entsteht. (Hier eventuell erstmal etwas weniger Pflanzenmilch hinzugeben und dann je nach gewünschter Konsistenz nach und nach etwas mehr hinzufügen)
  • Eventuell noch Agavensirup dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

NÄHRWERTE PRO PORTION

Eisen
n3-Fs
Protein
Zink

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating




19 − nineteen =