ERBSENRISOTTO – GRÜN, ABER WAHNSINNIG KÖSTLICH

von nutrilini Team

Vollkornreis ist ein wertvoller Spender von Eiweiß und Kalium.

Die Proteine sind aus essentiellen Aminosäuren aufgebaut, die der Körper nicht selber herstellen kann. Zusätzlich sind im Reis wertvolle Ballaststoffe und Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Zink sowie Kalium enthalten. 

Gleichzeitig versorgt uns eine Portion Reis aber auch mit wichtigen Vitaminen, vor allem mit Vitamin E sowie mit verschiedenen Vitaminen aus der B-Gruppe. Die Vitamine aus der B-Gruppe sind unter anderem dafür verantwortlich, dass unser Nervensystem reibungslos funktioniert.

Neben Beta-Carotin haben auch die Erbsen besonders viele B-Vitamine zu bieten. Zudem kann die Erbse mit Mineralstoffen punkten: Magnesium, Eisen, Kalzium und Zink machen sie zu einer besonders gesunden Gemüsebeilage.  

Erbsen enthalten viel Folsäure, diese ist für den Zellstoffwechsel sehr wichtig. Schon die alten Römer aßen die proteinreichen Erbsen gerne als Mus. Dieses Mus macht unser Risotto besonders cremig.

Wir empfehlen das Gericht ab einem Alter von 24 Monaten.

Vollkornreis ist dabei ein wertvoller Spender von Eiweiß und Kalium.

ERBSENRISOTTO

Course: Abendessen, Dinner, Main Course, Mittagessen
Keyword: erbsen, natur reis, risotto, vegetarisch
Servings: 1 KIND
Calories: 315.72kcal

Equipment

  • Mixer / Pürierstab
  • Thermomix

Ingredients

  • 45 g Naturreis, ungeschält
  • 60 g TK Erbsen 
  • 30 g Mozzarella optional
  • 60 ml Kokosmilch
  • 120 ml Trinkwasser
  • 0,5 g Salzfreie Gemüsebrühe
  • 3 g Rapsöl
  • Zwiebeln, Knoblauch, Creme Fraiche optional
  • 1 g Basilikumblätter

Instructions

  • Reis waschen und abtropfen lassen, Erbsen aus der Tiefkühltruhe holen.
  • Gemüsebrühe in lauwarmen Wasser auflösen.
  • Optional Zwiebeln und / oder ganze angedrückte Knoblauchzehe in Öl glasig braten.
  • Reis kurz in der Pfanne anbraten.
  • Mit aufgelöster Gemüsebrühe ablöschen.
  • Reis auf kleiner Hitze leicht köcheln lassen und immer wieder umrühren.
  • Erbsen mit einer kleinen Menge Wasser auftauen, 1 Minute köcheln lassen.
  • Die Erbsen mit der Kokosmilch mischen und pürieren – Kokosmilch nicht aufkochen.
  • Am Ende, wenn der Reis das Wasser aufgenommen hat und gar ist, in das Kokosmilch – Erbsenpüree ggf. die kleingehackten Basilikumblätter unterrühren.
  • Auf Wunsch die Creme Fraiche unterrühren und für die Großen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit dem Thermomix: 

  • Die Erbsen mit dem Trinkwasser 6 Minuten bei 100 Grad köcheln lassen.
  • Jetzt ca 15 Sekunden / Stufe 8 pürieren bis ein cremiges Püree entstanden ist. Anschließend in eine Schüssel umfüllen.
  • Reis waschen und abtropfen lassen.
  • Gemüsebrühe in lauwarmen Wasser auflösen.
  • Olivenöl und auf Wunsch eine angedrückte Knoblachzehe 2 Minuten / 120°C TM5 (Varoma TM31) / dünsten.
  • Risottoreis zugeben und nochmals 2 Minuten / 120°C TM5 / andünsten.
  • Aufgelöste Gemüsebrühe (mit Wasser) hinzugeben und 30 Minuten (siehe Garhinweise auf Packung) / 100°C / köcheln lassen.
  • Die Kokosmilch und Erbsencreme ca. 2 Minuten vor Ende eingeben und die gehackten Basilikumblätter unterrühren.
  • Auf Wunsch mit Creme Fraiche und Mozarelle verfeinern und nach Geschmack für die Großen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Video

Notes

Tip:
Wenn der Reis zu heiß gekocht wird, verdampft zu viel Wasser – dann immer wieder Wasser nachschütten.
Kokosmilch nicht mehr aufkochen – der Reis sollte gar sein, wenn die Kokosmilch hinzugeben wird.
Etwas “leichter”  wird es ohne Creme Fraiche.

NÄHRWERTE PRO PORTION

B12
Calcium
Eisen
Jod
n3-Fs
n6-Fs
Protein
Zink

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating




17 + 15 =