ab 18 Monate Familie Snack

Kinderketchup – selbstgemacht und ohne Zucker

Dip dip dip – Kinderketchup gehört einfach irgendwann auf den Tisch. Und am besten natürlich selbstgemacht. Dabei kommen wir völlig ohne Industriezucker aus und trotzdem müssen die Kleinen nicht auf den süßlich-leckeren Geschmack verzichten. Die Süße kommt nämlich aus dem Tomatenmark, Apfelessig und Ahornsirup.

Gibt es wirklich gesunden Kinderketchup?

Dazu ein klares “Ja”! Unsere Rezept ist wirklich ein Highlight. So kann die unvermeidbare und schon fast fröhlich machende rote Soße ohne schlechtes Gewissen zum Dippen, Saucenersatz oder als geschmackliche Erweiterung verwendet werden. Ein Traum! Was wären auch Nudeln oder Pommes ohne Ketchup? Das mag einfach jedes Kind. Und ja, auch Lieblingsessen können gesund sein. Dank unserem Kinderketchup wird so jeder Kindergeburtstag zum Fest.

 

Zutaten

200ml Tomaten geschält oder 300g vollreife Tomaten

1 EL Bratöl

1 TL Apfelessig

1 EL Ahornsirup

1 TL Tomatenmark

1 Knoblauchzehe

Eine Stange Rosmarin

Schritte

1

Konblauch

Knoblauchzehe andrücken und in dem Öl anbraten.

2

Alles in einen Topf

Alle Zutaten in einen Topf geben und 10 min köcheln lassen (wer mehr Geduld hat länger ca. 25 min auf kleiner Hitze).

3

WICHITG!!

KNOBLAUCHZEHE RAUSNEHMEN sonst wir es eine Knoblauchsoße

4

Mixen

Alles im Mixer pürieren.

Tipps und Tricks

LETS KETCHUP mit liebsten Grüßen aus Spanien…

Leave a Reply

avatar
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
  Subscribe  
Notify of