ab 12 Monate Eifrei Glutenfrei Kleinkind Lactosefrei Snack Uncategorized Vegan

Hummus

Hummus punktet nicht nur mit seinem Geschmack, sondern enthält durch die Kichererbsen auch viele gesunde Nährstoffe wie zum Beispiel Folsäure oder Vitamin C. So sind im Hummus überwiegend folgende Vitamine enthalten:

  •       Folsäure oder Vitamin B6 ist an der Zellteilung, besonders von Nervenzellen, beteiligt.
  •       Vitamin B1 spielt eine wichtige Rolle beim Kohlenhydratstoffwechsel und ist für das Funktionieren des Nervensystems unabdingbar.
  •       Vitamin B2 sorgt für gesunde Haut, Haare und Fingernägel.
  •       Vitamin C ist am Aufbau von Kollagen, Knochen, Bindegewebe, Zahnfleisch und Zähnen beteiligt. Es stärkt das Immunsystem und hilft bei der Eisenaufnahme.

Zudem ist das Mus reich an den Mineralstoffen Magnesium, Zink und Eisen.

Kichererbsen enthalten einen Eiweißanteil von 20 Prozent. Davon nehmen die lebenswichtigen Aminosäuren Threonin und Lysin gemeinsam den größten Teil ein. Beide Aminosäuren haben viele Funktionen in unserem Organismus. So dienen sie als Bausteine für Enzyme und Hormone. Lysin ist wichtig für Knochen, Sehnen, Muskeln und die Stabilität des Kollagens. Threonin ist am Aufbau von Kollagen beteiligt und ein wichtiger Baustein für Antikörper. Darüberhinaus ist Hummus reich an Ballaststoffen.

Bewertung

Zutaten

250g Kichererbsen (aus Glas oder selbstgekocht)

100ml Wasser

Saft von 1 Zitrone

200g Tahini

1 Hand Basilikum

optional:

½ Knoblauchzehe

½ TL Salz

½ TL gemahlener Kreuzkümmel

Schritte

1

Kichererbsen

Kichererbsen waschen und abtropfen lassen.

2

Pürieren

Alle Zutaten zusammen mischen und pürieren.

3

Würzen

Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch etc. abschmecken.

Tipps und Tricks

Leave a Reply

avatar
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
  Subscribe  
Notify of